Beitragsseiten

RBL inhalt verein elternarbeit

Eine Kindertagesstätte als Elterninitiative funktioniert zum größten Teil durch das Leisten von sog. Elternstunden. Alles, was die Eltern an Elternstunden leisten, kommt direkt den Kindern zugute.

Die Höhe der Elternstunden richten sich nach der Anzahl der im Regenbogenland betreuten Kinder (pro laufendem Kindergartenjahr) sowie einiger anderer Faktoren:

  • grundsätzlich zu leistende Stunden bei 1 Kind: 30 Stunden
  • grundsätzlich zu leistende Stunden bei mehr als 1 Kind gleichzeitig: 35 Stunden
  • Alleinerziehende: Hälfte der Stunden
  • Elternrat: Hälfte der Stunden
  • Mitglied im Vorstand: keine weiteren Stunden zu leisten

(Beispiel: 2 betreute Kinder, 1 Elternteil im Elternrat = 17,5 Stunden)